Fragen & Antworten

 

Hygienekonzept

Der Ticketkauf sollte bevorzugt online und unter Angabe aller Kontaktdaten erfolgen. Alle Tickets sind bis auf weiteres nur für die gebuchte Schiffstour bzw. Abfahrtszeit gültig. Vor Ort besteht die Möglichkeit zum Ticketkauf. Das Ticketsystem der BPS gewährleistet, dass jeder Ticketverkauf nachzuverfolgen ist, so dass eine ggf. notwendige Verfolgung von Infektionsketten gewährleistet ist. Dazu sind beim Ticketkauf vor Ort Name und Telefonnummer anzugeben. Um Wartezeiten und Verzögerungen zu vermeiden, empfehlen wir den Ticketkauf vorab im Online-Shop. Bei Ticketkauf vor Ort möchten wir Sie bitten, sich möglichst frühzeitig am BPS Ticket Office einzufinden, da der Ticketverkauf derzeit etwas längere Zeit in Anspruch nimmt.
Zur möglichen Rückverfolgung von Infektionsketten werden die persönlichen Daten unserer Passagiere unter Einhaltung des Datenschutzes erfasst. Die Erfassung der Kundenkontaktdaten erfolgt in der Regel an Bord mittels entsprechender Erfassungsbögen. Die Daten werden für vier Wochen sicher aufbewahrt und sind vor dem Zugriff Unbefugter geschützt. Nach Ablauf von vier Wochen erfolgt eine vollständige Vernichtung.
Bei Zutritt ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Tickets sind unaufgefordert vorzuzeigen.
Beim Ticketerwerb und in der Warteschlage zum Einstieg ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. An Bord gelten folgende Regelungen: Generell: Dort, wo die Mindestabstände nicht eingehalten werden können, sind die Gäste verpflichtet, einen Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

*NRW:* Die Gäste sind im Innenbereich der Schiffe zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtet. Dies ist nur bei der Einnahme von Speisen und Getränken unmittelbar am Platz entbehrlich. Auf dem Freideck gibt es keine Verpflichtung.**

*Rheinland-Pfalz:* Die Gäste haben generell eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nur bei der Einnahme von Speisen und Getränken unmittelbar am Platz ist dies entbehrlich. Ausnahmen von der Bedeckungspflicht gelten für: - Kinder unter 6 Jahren - Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können.
An Bord der BPS Schiffe sorgen Lüftungsanlagen für frische Außenluft in allen geschlossenen Räumen. Damit sind ein optimaler Luftaustausch sowie der Abtransport der Aerosole gewährleistet.
Sofern genügend Sitzplätze verfügbar sind, können die Plätze den Hinweisen unserer Mitarbeiter an Bord folgend frei eingenommen werden. Sobald die Sitzplatzkapazitäten knapper werden, geleiten unsere Mitarbeiter die Gäste (teilweise in Gruppen unter Einhaltung der Abstandsregeln) zu den freien Tischen.

*BPS Eventfahrten / BPS Silvesterveranstaltungen*
Bei allen BPS Eventfahrten erfolgt im Vorfeld für alle angemeldeten Gäste eine Tischreservierung durch den zuständigen Schiffsmanager oder Restaurantleiter, anhand der vorliegenden Buchungen. Gebuchte Gruppen werden selbstverständlich zusammenhängend platziert, sofern dies die Situation zulässt. Bei den BPS Silvesterfahrten erfolgt die Tisch- und Sitzplatzreservierung durch das BPS ServiceCenter. Die Mitarbeiter an Bord geleiten die Gäste zu den reservierten Tischen.
Wo immer dies möglich ist, weisen wir über Aushänge und Aufkleber auf dem Boden auf ein Einbahn-System hin. Sollten die Gäste Abstände nicht einhalten können, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.
Bei der Einnahme von Speisen herrscht Sitzplatzpflicht. Es werden zur Einhaltung der Kontaktverbote sowie der Mindestabstände weniger Tickets verkauft als Sitzplätze verfügbar sind. Speisen werden als Tellergericht entweder am Platz serviert oder werden am Buffet als Tellergericht gereicht. Getränke werden entweder am Platz serviert oder werden an der Theke ausgegeben. Auf dem Freideck können Getränke auch an Stehtischen konsumiert werden. Die geltenden Kontaktverbote und Abstandsregeln sind einzuhalten.

*Nordrhein-Westfalen:* Kundenkontaktdaten sind zu erfassen (inkl. Einverständniserklärung zur Datenerhebung).

*Rheinland-Pfalz:* Bar- und Thekenbereiche sind, je nach Schiff, ausschließlich für die Abgabe von Speisen und Getränken geöffnet, ein Verbleib von Gästen ist in diesen Bereichen nicht gestattet. Verzehr ausschließlich am Tisch. Name / Anschrift / Telefonnummer müssen erfasst werden.
Die Personenanzahl wird je nach Größe des Toilettenraums begrenzt. Die Wegeführung zu den Toiletten ist klar gekennzeichnet. Vor den Toiletten weisen wir auf die Abstandsregeln hin. Die Toiletten werden in kurzen Abständen gereinigt und die Reinigung über einen Aushang dokumentiert.
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gästekontakt tragen Mund-Nasen-Bedeckung und waschen / desinfizieren ihre Hände mindestens alle 30 Minuten. Grundsätzlich gelten für alle die Abstandsregeln von 1,5 Metern.
Sämtliche Kontaktflächen werden in kurzen Abständen gereinigt. An den Tischen erfolgt dies nach jedem Gästewechsel.
Im Eingangsbereich der Schiffe ist ein Spender mit Desinfektionsmittel platziert. Alle Gäste müssen vor Betreten des Schiffes die Hände desinfizieren. Alle Gästetoiletten sind ebenfalls mit Desinfektionsmittelspendern ausgestattet.

Buchung & Tickets

Tickets erhalten Sie über die BPS Zentrale oder an den Verkaufsstellen bei den Anlegestationen und auf den Schiffen.

Bequem können sie Ihre Tickets auch direkt über den Onlineshop erwerben und sich diese als Print@Home Tickets ganz einfach zu Hause ausdrucken.
Wir bieten Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden an. Tickets können bar oder per EC-Karte bezahlt werden. EC- und Kreditkartenzahlungen sind nicht an allen BPS Ticket Offices möglich. Im Onlineshop sind zudem Zahlungen per Paypal und Sofortüberweisung möglich.
Der Versand von Fahrscheinen über die BPS Zentrale ist auf Wunsch möglich. Für den Versand wird eine Gebühr gemäß des zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Preisverzeichnisses erhoben.
Nur für Eventfahrten wird ein Zuschlag von aktuell EUR 3,– an der Tageskasse erhoben.
Auf allen Linienfahrten und Panoramafahrten wird Gruppen ab 10 Personen eine Vorausbuchung grundsätzlich empfohlen. Bitte wenden Sie sich an die BPS Zentrale (Tel: 0228 / 636363, info(at)bonnschiff.de
Es besteht grundsätzlich kein gesetzlicher Anspruch auf Änderung, Rücknahme oder Erstattung von Fahrscheinen, jedoch bieten wir für Linien- und Panoramafahrten die nachfolgend aufgeführten Erstattungen an (Party- und Eventfahrten ausgenommen):

1. Gänzlich unbenutzte Fahrscheine werden am Ausgabetag durch die Ausgabestelle zurückgenommen und der Fahrpreis erstattet.

2. Für teilweise nicht benutzte Fahrscheine ist eine anteilige Fahrpreiserstattung während der fahrplanmäßigen Fahrzeit des Schiffes zu beantragen. Dem Antrag ist der nicht ausgenutzte Fahrschein mit einer entsprechenden Bescheinigung des nautischen Personals beizufügen, bei Gruppenfahrscheinen auch die dazugehörigen nicht benutzten Kontrollkarten. Für die Rückvergütung wird der Unterschiedsbetrag zwischen dem bezahlten Fahrpreis und dem Fahrpreis für die gefahrene Strecke zugrunde gelegt. Übersprungene Streckenabschnitte gelten als abgefahren.
Bei allen Erstattungen wird ein Bearbeitungsentgelt von 20 % (mind. EUR 3,–) erhoben, das bei schiffsbedingten Abweichungen vom Fahrplan bzw. bei Fahrtausfällen entfällt. Überweisungen werden nur vorgenommen, wenn sich Erstattungsbeträge ergeben, die innerhalb Deutschlands mind. EUR 6,– ausmachen und bei Auslandsüberweisungen mind. EUR 20,–. Kosten für die Überweisung werden vom Erstattungsbetrag abgezogen.
* Kinder: Kinder unter 4 Jahren werden nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson befördert. Maximal 3 Kinder von 4 bis einschließlich 13 Jahren können je vollzahlendem Erwachsenen befördert werden. Kinder im Alter von 4 bis einschließlich 13 Jahren in Begleitung Erwachsener (Familien) fahren täglich auf allen Panorama- und Linienfahrten zum Kinderfestpreis gemäß aktuellem BPS Fahrplan (max. 3 Kinder in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen). Ausnahme: günstigere Preiszonen gemäß aktuellem BPS Fahrplan.

* Schüler und Studenten: bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des Schüler- bzw. Studentenausweises eine Ermäßigung gemäß aktuellem Fahrplan auf BPS Panorama- und Linienfahrten. Mindestfahrpreis ist der aktuelle Kindertarif.

*Senioren: Personen ab 60 Jahren erhalten eine Ermäßigung gemäß aktuellem Fahrplan auf BPS Panorama- und Linienfahrten. Mindestfahrpreis ist der aktuelle Kindertarif.

*Gruppen: Gruppenermäßigungen für Erwachsene werden für BPS Panorama- und Linienfahrten nach folgender Staffel gewährt: 10% Ermäßigung bei 10 zahlenden Erwachsenen, 20% Ermäßigung bei 20 zahlenden Erwachsenen, 25% Ermäßigung bei 30 zahlenden Erwachsenen.

*Geburtstage: Geburtstagskinder erhalten eine Ermäßigung gemäß aktuellem BPS Fahrplan auf alle Panorama- und Linienfahrten. Tickets für Geburtstagskinder können nicht im Vorverkauf und nicht im Online-Shop, sondern nur am BPS Ticket Office und nur am Tag des Geburtstages (= Fahrtag) gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises erworben werden.

*Fahrräder: Fahrräder, Fahrradanhänger und E-Scooter auf allen fahrplanmäßigen Linienfahrten auf dem Rhein zum Preis gem. aktuellem Fahrplan (einfache Fahrt, Zuschläge ausgenommen).

*Schwerbehinderte: Grundsätzlich gilt der Standardpreis für Erwachsene gemäß Fahrplan. Soweit die Notwendigkeit einer Begleitperson im amtlichen Ausweis ausdrücklich vermerkt ist, fährt diese Begleitperson kostenfrei. Party- und Eventfahrten sowie Ereignisfahrten und Kombitickets sind von dieser Ermäßigung ausgenommen. Tickets für kostenfreie Begleitpersonen können nicht im Online-Shop, sondern nur am BPS Ticket Office und nur gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises erworben werden.

*Vielfahrer: Vielfahrer profitieren mit der BPS-Card für einmalig 40 Euro ein ganzes Jahr lang von 50 % Ermäßigung auf alle Panorama- und Linienfahrten und können somit schon bei nur zwei Fahrten im Jahr kräftig sparen. BPS-Card ist nur in Bonn in unserem Haupt Office erhältlich.

Für alle Ermäßigungen, Rabattkarten etc. gilt: Grundsätzlich ist nur eine Ermäßigung anwendbar. Bei rabattierten Fahrpreisen wird der aktuelle Fahrpreis automatisch auf den nächsthöheren Euro aufgerundet. Die aufgeführten Ermäßigungen gelten nicht bei Abendfahrten, Fahrten mit Programminhalten, Fahrten im Rahmen von Feuerwerksveranstaltungen, Fahrten mit eingebundenem Gastronomieanteil und bei Partyfahrten. Auf bereits reduzierte Fahrpreise (z.B. BPS Spartarife, Seniorenermäßigung, BPS Kombitickets oder Sonderaktionen) werden keine weiteren Ermäßigungen gewährt.
Die BPS Card ist unsere beliebte Vielfahrerkarte, die sich schon bei nur zwei Fahrten im Jahr kräftig lohnen kann. Für 40 Euro erhalten BPS Card Inhaber ein ganzes Jahr lang 50 % Ermäßigung auf alle Panorama- und Linienfahrten. Die BPS Card ist erhältlich im Service-Center der BPS sowie an allen Agenturen an den BPS-Anlegestellen.
Rhein in Flammen Tickets können Sie an den BPS Ticket Offices oder in der BPS Zentrale kaufen.
BPS Wertgutscheine können an den BPS Agenturen, an Bord der Schiffe oder in der BPS Zentrale erworben werden. BPS Wertgutscheine, die an BPS Agenturen oder in der BPS Zentrale erworben wurden, sind bis zum Ende des dritten Jahres nach Kauf des Gutscheins gültig. Das Kaufdatum kann dem Gutschein entnommen werden. Eine Verlängerung des Gutscheins über das Ablaufdatum hinaus oder eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der BPS Wertgutschein ist für alle BPS Angebote gültig und kann an allen BPS Ticketagenturen eingelöst werden. Übersteigt der Gutschein den Restbetrag, wird an den BPS Ticketagenturen ein neuer Gutschein über den Restwert ausgestellt. An Bord der BPS Schiffe kann der Gutschein auch für gastronomische Leistungen eingelöst werden. Der Gutschein kann an Bord der BPS Schiffe jedoch nur in voller Höhe eingelöst werden. Über einen eventuellen Restwert wird an Bord der BPS Schiffe kein neuer Gutschein ausgestellt. Eine Barauszahlung ist auch hier ausgeschlossen. Gutscheine sind nicht gültig auf den Schiffen der BPS Partnerreedereien.

Aufenthalt an Bord

An Bord unserer Schiffe verwöhnen wir Sie gern mit einem preiswerten Angebot ausgesuchter Speisen und Getränken in unseren à la Carte Restaurants. Auf Wunsch reichen wir Ihnen gerne eine separate Information, in der alle Hauptallergene und Zusatzstoffe aufgeführt sind. Bitte wenden Sie sich an das Servicepersonal vor Ort.
An Bord besteht kein Verzehrzwang. Mitgebrachte Speisen oder Getränke dürfen im Gastraum nicht verzehrt werden. Der Verzehr mitgebrachter Speisen ist nur im Rahmen der regulären Linienfahrten und dann auch nur auf dem Freideck gestattet. Es dürfen keine alkoholischen Getränke mitgebracht werden. Auf den BPS Panoramafahrten, Tagesfahrten, Party- und Eventfahrten sowie bei allen Fahrten mit im Fahrpreis inkludierter Gastronomie ist das Mitbringen von Speisen und Getränken und der Verzehr dieser generell nicht gestattet.
Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf einen festen Sitzplatz oder Tisch. Wir bemühen uns Gruppen jedoch zusammenhängend zu platzieren. Bei Eventfahrten mit im Fahrpreis inkludierter Gastronomie sind feste Sitzplätze für Sie reserviert, die Ihnen bei Betreten des Schiffes zugewiesen werden.
Auf Linien- und Panoramafahrten können je nach Schiffseinsatz und Gruppengröße separate Bereiche oder Tische reserviert werden. Bitte wenden Sie sich an bei Interesse an das BPS Service Center, info(at)bonnschiff.de
Sollten Sie Interesse an einem maßgeschneiderten Rahmen für Ihre geschäftlichen oder privaten Veranstaltung auf dem Wasser haben, wenden Sie sich bitte an das BPS Service Center, info(at)bonnschiff.de.
Eine Reservierung auf dem Freideck ist nicht möglich.
An Bord gibt es keine ausgewiesenen Schlaf- oder Liegemöglichkeiten.
Torten- Blumen-, Dekoarrangements können auf Anfrage / Verfügbarkeit gegen einen Aufpreis bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an die BPS Zentrale.
An Bord erklären wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke in deutscher und englischer Sprache (weitere Sprachoptionen: Russisch, französisch).
An Bord aller BPS Schiffe ist kein kostenfreies WLAN verfügbar.
Frei zugängliche Steckdosen stehen nicht zur Verfügung. Zur Aufladung von E-Bikes und Mobiltelefonen fragen Sie unsere nautisches Personal an Bord.
Leider ist das Musizieren oder Singen an Bord aus Rücksichtnahme anderen Fahrgästen gegenüber grundsätzlich nicht erlaubt.
Ja, es gibt einen Dresscode.

So haben Sie keine Probleme beim Einlass:
  • sportliches Outfit
  • individuell schicker Style
  • lässiges Partyoutfit
Bei Karnevalspartys und Veranstaltungen mit entsprechendem Vermerk sind ebenfalls Kostümierungen erlaubt.

Bitte verzichten Sie auf die folgende Outfits:
  • Trainingsanzüge
  • Trikots
  • Badehosen/Bikinis/Badeanzüge
  • Bademäntel
  • Kostümierungen oder freizügige Kleidung
  • Shirts mit obszöner, diskriminierender oder ähnlicher Aufschrift/Symbolik
  • und ähnliches/lächerliches

Zudem gilt für alle Partyfahrten ein Mindestalter von 18 Jahren. Und bei allen BPS Schiffstouren gilt: Alkoholisierten Gästen oder bei unangemessenem Outfit oder Verhalten kann der Einlass verwehrt werden. Eine Erstattung des Fahrpreises ist in diesen Fällen ausgeschlossen.
Für die Partyfahrten der BPS, wenn nicht anders ausgewiesen, und alle weiteren entsprechend ausgewiesenen Fahrten gilt ein Mindestalter von 18 Jahren.
Bei Buchung über die BPS Zentrale stellen wir Ihnen auf Anfrage eine Rechnung für die Tickets aus. Die Gastronomie wird separat an Bord in Rechnung gestellt.
Der Konsum von Tabakwaren und Vergleichbarem (E-Zigaretten) ist nur in den Außenbereichen der Schiffe gestattet.

Mitnahme von ...

Tiere sind an Bord grundsätzlich nicht gestattet, ausgenommen Hunde. Hunde dürfen jedoch nur im Rahmen der Panoramafahrten sowie im Rahmen der regulären Linienfahrten mitgenommen werden. Fahrpreise gem. aktuellem Fahrplan. Bei allen Party- und Eventfahrten ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet.
Hunde können im Rahmen der regulären Linienfahrten mitgenommen werden. Bei allen Party- und Eventfahrten ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet. Bei Mitnahme von Hunden sind Gebühren in Höhe von 1,50 EUR zu entrichten. Begleit- oder Blindenhunde werden unentgeltlich befördert (weitere Infos im Bereich mobiliätseingeschränkte Fahrgäste). Hunde sind an Bord an der Leine zu führen und gegebenenfalls mit einem Maulkorb auszustatten.
Abhängig vom Fahrgastaufkommen und Schiffstyp können Fahrräder, Fahrradanhänger und E-Scooter gegen eine Gebühr von EUR 2,50 pro Rad/Strecke mitgeführt werden.

E-Bikes, Tandems, Gepäck-, Kinder-, Hundeanhänger sowie Kinderwagen und Krankenrollstühle von Fahrgästen werden nach Maßgabe der jeweiligen Unterbringungsmöglichkeiten an Bord mitgenommen. Es besteht keien ANspruch auf beförderung. Für die Unterbringung solcher Fahrzeuge und Fahrräder wird das Schiffspersonal einen bestimmten Platz zuweisen.
Als Freizeit - oder Verkehrsmittel ist die Mitnahme von Segways ausgeschlossen.

Personen, die aufgrund einer Behinderung auf eine Geh-/Fahrhilfe angewiesen sind (Personen mit Gehbehinderung = "G" im Schwerbehindertenausweis) und mit einem Segway reisen und selbstständig ein- und aussteigen sowie ihr Hilfsmittel ziehen oder schieben, können den Segway unentgeltlich mitnehmen. Für die Sicherung des Segways an Bord ist der Fahrgast zuständig.
Eine separate Gepäckaufbewahrung ist weder an Bord noch an der Anlegestelle vorhanden, daher sollte kein großes Gepäck (bis max. Handgepäckgröße) mitgeführt werden. Für die Beförderung des Gepäcks und der an Bord gebrachten Gegenstände zum/vom Schiff hat der Fahrgast selbst zu sorgen. Eine Haftung für Gepäck oder an Bord gebrachte Gegenstände wird ausgeschlossen.

Kinder an Bord

Gerne erwärmen wir Babynahrung, bitte wenden Sie sich an das Servicepersonal an Bord.
Auf einigen Schiffen sind Wickeltische in den Damen-Waschräumen vorhanden. Auf den übrigen Schiffen der BPS Flotte empfehlen wir die ebenfalls Waschräume aufzusuchen und dort zu wickeln. Ausgewiesene Stillmöglichkeiten sind nicht vorhanden.
Kinderwagen von Fahrgästen werden nach Maßgabe der jeweiligen Unterbringungsmöglichkeiten an Bord kostenfrei mitgenommen. Für die Unterbringung solcher Fahrzeuge kann das Schiffspersonal einen bestimmten Platz zuweisen.
Kinderstühle sind in begrenzter Stückzahl an Bord verfügbar, bitte wenden Sie sich an das Servicepersonal an Bord.
Für Kinder- und Familien haben wir als spezielles Angebot unsere Kinderfahrten . Übrige Eventfahrten sind nicht für Kinder geeignet. Bei einzelnen Veranstaltungen bieten wir ermäßigte Schüler-/ Studententarife an, diese empfehlen wir ab 10 Jahre.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Für mobilitätseingeschränkte Reisende bietet BPS besondere Serviceleistungen :
  • Adresse der Landebrücke bzw. Anfahrtsskizze/Routenplaner
  • Informationen zum Schiffseinsatz (ca. 2 Wochen vor Fahrtantritt)
  • Spezielle Diätwünsche (Bitte beachten Sie, dass nicht alle Diätwünsche erfüllt werden können.)
  • Einschiffung vor allen anderen Gästen
  • Unterfahrbare Tische in den Restaurants (mind. 75 cm Höhe)
  • Behindertengerechte Toiletten
  • Ihre Begleitperson wird bei Rund- und Linienfahrten unentgeltlich befördert, sofern in Ihrem Ausweis das Merkzeichen "B" eingetragen ist.
  • Ihr Begleithund ist an Bord willkommen und wird unentgeltlich befördert.
Schwerbehinderte zahlen grundsätzlich den Standardpreis für Erwachsene. Soweit die Notwendigkeit einer Begleitperson im amtlichen Ausweis ausdrücklich vermerkt ist, fährt diese Begleitperson kostenfrei. Party- und Eventfahrten sowie Ereignisfahrten und Kombitickets sind von dieser Ermäßigung ausgenommen. Tickets für kostenfreie Begleitpersonen können nicht im Online-Shop, sondern nur am BPS Ticket Office und nur gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises erworben werden.

Anfahrt

Fahrgäste sollten sich ca. 15 Minuten vor regulärer Abfahrt des Schiffes am Anleger einfinden und sich an der Verkaufsagentur vor Ort melden. Wann ist das Ticket Office an der Anlegestelle geöffnet? Die Ticket Offices sind 30 Minuten vor der ersten Abfahrt geöffnet. Was muss ich tun, wenn das Ticket Office nicht besetzt ist? Bitte wenden Sie sich an unsere BPS Zentrale zu folgenden Öffnungszeiten: * Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr * Sa. 09.00-16.00 Uhr Tel: 0228 / 636363.
Detaillierte Informationen auf der BPS Website unter Orte / Informationen zur Anlegestelle (weitere Angaben zu Gebühren und Öffnungszeiten der Parkhäuser sind nicht aufgeführt).
Detaillierte Informationen auf der BPS Website unter Orte / Informationen zur Anlegestelle.

Infos rund um den Fahrplan

Der Einsatz der Schiffe wird ca. 2 Wochen vor Fahrtdatum eingeteilt und ist bei Onlinebuchung sichtbar. Es kann auch kurzfristig zu Schiffswechseln kommen. Bitte informieren Sie sich am Tag der Fahrt aktuell in unserem Onlineshop.
Abweichungen von Fahrplänen durch Hoch- oder Niedrigwasser, hohes Fahrgastaufkommen und sonstige Verkehrsbehinderungen durch Betriebsstörungen oder -unterbrechungen, die von BPS nicht zu vertreten sind, können auftreten; sie begründen jedoch keine Ersatzpflicht. Insoweit wird auch keine Gewähr für das Einhalten von Anschlüssen übernommen.
Eine Fahrtunterbrechung ist grundsätzlich nicht gestattet. Fährgäste, die ihre gebuchte Fahrt verlängern möchten, können an Bord vor Ausstieg an der ursprünglichen Zielstation ein ermäßigtes Verlängerungsticket erwerben.
Wir informieren über kurzfristige Fahrtausfälle auf der BPS Internetseite. Sollte die Fahrt seitens BPS abgesagt werden, erhält der rechtmäßige Karteninhaber den Eintrittspreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte bei der Vorverkaufsstelle zurück, bei der er die Karte erworben hat.
Um Verzögerungen im Linienfahrplan zu vermeiden, kann auf Einzelgäste leider nicht gewartet werden. Bitte wenden Sie sich im Falle einer Verspätung an das dortige BPS Ticket Office und nehmen ggf. eine spätere Abfahrt. Gebuchte Gruppen bitten wir bei Verspätung unsere BPS Zentrale zu informieren, um alternative Abfahrtsorte / -zeiten zu erfahren.
Bitte wenden Sie sich an die nächstgelegene BPS Agentur oder an die BPS Zentrale, um eine persönliche Auskunft zu bekommen.

Online-Shop

Folgende Fahrten sind über den Onlineshop buchbar:
  • Linienfahrten im Rahmen des BPS Fahrplans auf Rhein und Mosel
  • Panoramafahrten in Köln, Bonn und Königswinter
  • Zusatztickets Sea-Life, Drachenfelsbahn, Arp-Museum, Willy Brand Haus
  • Themen- / Eventfahrten
  • Saisonale Angebote, wie Advents- und Silvesterfahrten
Wir akzeptieren Kreditkarte (Visa oder Mastercard), Paypal oder Sofortüberweisung und Giropay.
Sie erhalten am Abschluss der Buchung Ihre Tickets als Link zum Abspeichern auf Ihrem Mobiltelefon und als Walletpass Datei. Zusätzlich erhalten Sie die Tickets per E-Mail zum Print@Home zugesandt. Dieses ist beim Betreten des Schiffes als DIN A4-Ausdruck und in guter Qualität vorzuzeigen. Andernfalls bzw. im Falle einer Unlesbarkeit des Tickets ist ein kostenpflichtiger Ersatzfahrschein zu lösen.
Der Gesamtpreis der Bestellung enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer und ist inklusive aller Gebühren unmittelbar nach Vertragsschluss zur Zahlung fällig.
Es besteht grundsätzlich kein gesetzlicher Anspruch auf Änderung, Rücknahme oder Erstattung von Online-Tickets.
Jedoch bieten wir in Ausnahmefällen eine Änderung Ihrer Buchung an. Die Umbuchung ist dann bis eien Woche vor Fahrdatum möglich, wenn die gewünschte Alternativfahrt zum selben oder zu einem niedrigeren Wert buchbar ist. In diesem Fall können wir Ihre Buchung wunschgemäß ändern. Ein Differenzbetrag wird Ihnen als Wertgutschein gutgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie uns und teilen Ihren Umbuchungswunsch schriftlich mit. Eine Umbuchungsgebühr wird nicht berechnet.

Möchten Sie auf eine Alternativroute umbuchen, deren Wert höher als Ihre ursprüngliche Buchung ist, können wir eine Umbuchung nicht anbieten. In diesem Fall können wir Ihre Buchung gemäß unserer Stornierungsbedingungen stornieren.
Bei Online-Tickets besteht grundsätzlich kein gesetzlicher Anspruch auf Änderung, Rücknahme oder Erstattung. Bei Dienstleistungen im Bereich der Freizeitbetätigung mit fixiertem Leistungszeitpunkt, insbesondere beim Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen, besteht gemäß § 312 g Abs. 2 S. 1 Zf. 9 BGB auch eine Ausnahme vom bei Fernabsatzgeschäften sonst bestehenden Widerrufs- und Rückgaberecht. Jede Bestellung ist mit Zustandekommen des Vertrages bindend.
Leider kommt es gelegentlich durch externe Einflüsse zu Ausfällen bei Schifffahrten. Um Sie stets über entsprechende Änderungen auf dem Laufenden halten zu können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten. BPS versendet keine Werbezuschriften, wenn Sie dies nicht explizit wünschen.